Unterstützt unser Projekt durch Eure Stimme!

Die Theatergruppe der Realschule Hof unterstützt mit ihrem neuen, selbst erarbeiteten Stück Obdachlose und Bedürftige ihrer Heimatstadt. In zwei Aufführungen soll das Leben von Betroffenen von verschiedenen Seiten beleuchtet werden, im Vorfeld finden Begegnungen mit Betroffenen statt. Das Projekt kommt der Hofer Tafel e.V. und dem Thomas-Breit-Haus (Wohnungsloseneinrichtung der Diakonie Hochfranken) zu Gute, sowohl aus Erlösen der Aufführungen im März als auch aus Gewinnen dieser Aktion. Bitte hier abstimmen: Projekt RS Hof

 Jeder an unserer Schule steht in Beziehung zu anderen.
Ganzheitliches Lernen ist unser Ziel und unsere Herausforderung.
Achtung vor Mensch und Umwelt qualifiziert uns.
Wir sind ein Teil der Lebenswelt vor Ort.