nachhaltigk kIn der „Woche der Nachhaltigkeit“ erhielten unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, durch projektorientiertes Arbeiten einen weiteren Schritt hin zu einer nachhaltigen Lebensweise zu gehen. In der 5. Jahrgangsstufe bastelten sie Softbälle aus Fleecestoffwesten und in der 7. Jahrgangsstufe Weihnachtsschmuck aus leeren Klopapierrollen, kleinen Ästen und Zweigen, altem Zeitungspapier sowie Stroh. Im Fach Sozialwesen wurde mithilfe eines Lapbooks das Thema „Nachhaltigkeit in der Primärsozialisation“ erarbeitet, eine Unterrichtssequenz „Wasser und Überspitzter Konsum“ bereicherte den Unterricht der Evangelischen und Katholischen Religion. Im Geographieunterricht widmeten sich die Schülerinnen und Schüler den Themen „Great Plains – Probleme durch die Landwirtschaft und mögliche Gegenmaßnahmen“ sowie „Rindermasthaltung in den USA“, im Fach Chemie beschäftigten sie sich mit den Möglichkeiten der Einsparung des Aluminiumverbrauchs im Alltag. In Biologie suchten sie Antworten auf die Frage „Warum sterben Arten aus?“ und in der 8. Jahrgangsstufe wurde im Fach Wirtschaft und Recht das Thema „Umweltbewusstes Verbraucherverhalten“ ausführlich erörtert. - Zdena Vogtmann -

=

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.