Die Wirtschaftsregion Hochfranken stellt sich vor

DSC 0456Im Rahmen der beruflichen Orientierung in der 9. Jahrgangsstufe stellte sich auch in diesem Jahr die Wirtschaftsregion Hochfranken bei den Schülerinnen und Schülern der JGAW Realschule vor. Initiiert wurde der Vortrag vom Verein Wirtschaftsregion Hochfranken e.V., der die gemeinsame Regionalmarketingagentur der Landkreise Hof und Wunsiedel im Fichtelgebirge sowie der kreisfreien Stadt Hof ist. Frau Bösel von der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. erläuterte den Jugendlichen sehr anschaulich die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in Hochfranken. In unserer Region können knapp 300 verschiedene Ausbildungsberufe erlernt werden, zudem stehen eine Vielzahl an Fachschulen, wie z.B. die Textilschulen in Münchberg und Naila oder die staatliche Berufsfachschule für Produktdesign in Selb, zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler wurden ebenfalls auf die Ausbildungsmessen in der Freiheitshalle und die vocatium Hof 2019 hingewiesen. Zusätzlich erfolgte eine Information über den Newsletter des Vereins Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. Im Anschluss präsentierten sich die Vertreterinnen der HFO Telecom sowie der Firma LAMILUX und stellten ihre Unternehmen bzw. deren Ausbildungsmöglichkeiten den zukünftigen Absolventen vor. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer eine Hochfranken-Tasche mit wertvollen Informationsmaterialien rund um die Wirtschaftsregion Hochfranken.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Beteiligten für den kurzweiligen sowie informativen Vortrag und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Schuljahr.

SemRin Sandra Benker

 Jeder an unserer Schule steht in Beziehung zu anderen.
Ganzheitliches Lernen ist unser Ziel und unsere Herausforderung.
Achtung vor Mensch und Umwelt qualifiziert uns.
Wir sind ein Teil der Lebenswelt vor Ort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok