Hofer Realschüler erschließen sich Europa sogar mit Poetry – Slam

Die betreuenden Lehrer waren von den Leistungen der Schüler angetan, so mancher Schüler wuchs über sich hinaus. Der Abend war aber noch nicht zu Ende, denn 60 Minuten „Crash-Kurs“ Tschechisch waren noch zu absolvieren, um die Exkursion nach Pilsen mit einigen Wörtern meistern zu können. Unser Nachbar Tschechien konnte dann erlebt werden: Staunend streiften die Hofer Jugendlichen durch das Techmania Science Center, im Gespräch mit zwei jungen Volontärinnen bekam manche Schüler auch Lust auf ein „europäisches Austauschjahr“ nach der Ausbildung. Natürlich standen auch eine Stadtführung durch das historische Pilsen sowie ein gemeinsames Abendessen mit tschechischen Spezialitäten auf dem Exkursionsprogramm. „Europa leben, Europa erleben“ unter diesem Motto führte die „Slamerin“ Franziska Holzheimer durch den letzten Tag.

Jede Schülergruppe präsentierte abends“ slamend“ ihre Vorstellung von Europa. Kein Schullandheim ohne Abschlussfeier – ein buntes Europa-Buffet hatte das Küchenteam für die Hofer vorbereitet. In der Abschlussreflexion waren sich die Schüler einig:“ Wir haben viel gelernt, wir haben anders gelernt, auch ein scheinbar schweres Thema schaffen wir!“

 

 Jeder an unserer Schule steht in Beziehung zu anderen.
Ganzheitliches Lernen ist unser Ziel und unsere Herausforderung.
Achtung vor Mensch und Umwelt qualifiziert uns.
Wir sind ein Teil der Lebenswelt vor Ort.

is bluehost good